HORKHEIMER TRADITIONELLE UND KRITISCHE THEORIE PDF

Teil Traditionelle und Kritische Theorie , 2. Teil 4. Teil 1. Eine Dokumentation. Alfred Schmidt. Frankfurt, , Bd.

Author:Mull Mikajora
Country:Sweden
Language:English (Spanish)
Genre:Marketing
Published (Last):1 July 2004
Pages:93
PDF File Size:13.40 Mb
ePub File Size:1.12 Mb
ISBN:594-4-16734-854-5
Downloads:98104
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Zulujar



Teil Traditionelle und Kritische Theorie , 2. Teil 4. Teil 1. Eine Dokumentation. Alfred Schmidt. Frankfurt, , Bd.

Die Menschen selbst sind nach Horkheimer die Produzenten ihrer Lebensform. Auch das erkennende und analysierende Individuum ist jedoch immer Teil seiner Gesellschaft und kann sie nur innerhalb dieses Rahmens wahrnehmen. Horkheimer geht es immer um Theorie und Praxis.

Es darf dabei aber nicht fehlinterpretiert werden, Theorie und Praxis seien identisch. Ziel der Physiker ist es, die eine Weltformel zu finden, die die ganze Entstehung unter sich zu fassen vermag.

Der Einzelne ist dabei immer Teil der Produktion dieser gesellschaftlichen Praxis ob er sich dessen bewusst ist oder nicht. Die traditionelle Wissenschaft bedient hierin eine gewisse Nachfrage.

Die kritische Theorie dagegen hat immer im Blick, dass die Trennung zwischen Individuum und Gesellschaft zu relativieren ist. Tatsachen und Theorien sind das Ergebnis von sozialen Bedingtheiten. Das kritische Denken hat das gesellschaftliche Ganze zum Subjekt. Die Gesellschaft fordert das Individuum auf, sich zum Zweck des Ganzen zu machen.

Die Leistung eines Theoretikers bemisst sich nach Horkheimer daran, inwieweit Menschen nach seiner Theorie sprechen und handeln. Ziel eines solchen Theoretikers ist eine Gesellschaft ohne Unrecht. Dabei kann er sich durchaus partiell im Gegensatz zu den proletarischen Ansichten befinden.

Die traditionelle Theorie definiert Allgemeinbegriffe nach S. Dabei werden, ohne zeitliche Unterschiede, Hierarchien aufgestellt. Auch die Kritische Theorie beginnt mit Abstraktionen, bezieht sich aber immer auf ihren jeweiligen historischen Standpunkt. Ihr System der Begrifflichkeiten bezieht sich auf das gesellschaftliche System. Horkheimer , Notwendigkeit als Begriff ist dabei selbst kritisch zu betrachten, denn die vorgestellte Notwendigkeit ist zwar eine nichtexistierende, darf aber auch keine idealistische sein, sondern muss auf ihre Verwirklichung zielen.

Hier bringt er wieder den Theorie- Praxis Dualismus in die Diskussion, der nach cartesianischer Kategorisierung eine oppositionelle Struktur hat. Somit ist sie gefangen in den selbst gesetzten Strukturen. Und somit wird der Zweck zum gesellschaftlichen Nutzen. Die gesellschaftliche Ordnung setzt ihre Werte und macht jeden zum Handlanger, bis er selbst zum Opfer wird.

Die Vernunft des Faschismus ist eine moralfreie Vernunft, die sich absolut setzt.

LES TROYENNES EURIPIDE PDF

Max Horkheimer – Kritische Theorie

Davor firmierte die marxistisch undogmatische Gesellschaftstheorie des Instituts unter dem Namen Materialismus. Weil die positivistische Fachwissenschaft sich dieser Reflexion verweigere, mache sie sich der Verfestigung des bestehenden gesellschaftlichen Unrechts dienstbar. Sie legitimiere den geistlosen Zustand und kritisiere ihn zugleich. Aufgrund von Erich Fromms Engagement der Untersuchung individualpsychologischer, d. Diese instrumentelle Vernunft betrachte die Welt und die Menschen einzig unter dem Aspekt des Nutzens. Theodor W. Die Kritische Theorie betont dabei besonders die dialektische Wechselwirkung zwischen Sein und Bewusstsein.

EMBEDDED MICROCOMPUTER SYSTEMS REAL TIME INTERFACING BY JONATHAN W.VALVANO PDF

Kritische Theorie

.

Related Articles